Darauf freuen wir uns 2014: A3 Cabrio

Der Sommer lockt die Cabriofans - Foto von: © Iakov Kalinin - Fotolia.com

Der Sommer lockt die Cabriofans - Foto von: © Iakov Kalinin - Fotolia.com

Audi-Fans haben nun offiziell einen weiteren Grund sich auf das Autojahr 2014 zu freuen: die allseits beliebte A3-Baureihe wird um ein Cabrio erweitert. Optisch orientiert sich der neue Offene an der Limousine und wird von Audi selbst als „sportlich, elegant und vielseitig“ beworben und auch die Entscheidung das Cabrio, tendenziell doch eher ein Wagen für die warmen Monate, schon jetzt anzupreisen war keineswegs ein Zufall, denn laut Hersteller-Stimmen reifen die Kaufentscheidungen für das nächste Jahr jetzt, im Winter. Und wer sichergehen will, dass seine Fahrzeuge die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen auch Abnehmer finden, der muss sich jetzt schon in den Köpfen potentieller Käufer festsetzen.

Ausstattung und Komfort

Die Länge von 4,42 Metern kann sich für ein Cabrio durchaus sehen lassen und sorgt für genügend Beinfreiheit im Fond und ein Kofferraumvolumen von 320 Litern. Das Verdeck wird per Knopfdruck auf- und zugeklappt und, bei einem Tempo unter 50 km/h kann das auch während der Fahrt geschehen. Ein Manko gibt es jedoch und das ist die, egal ob offenes oder geschlossenes Verdeck, stark eingeschränkte Sicht nach hinten. Die Extras die Audi anbietet sind zahlreich und können den Preis schnell um einige Tausend Euro in die Höhe treiben, die Rückfahrtkamera zum Beispiel ist allerdings ein Extra das sich in jedem Fall lohnt.

Und dank kreativer Technik kann das A3 Cabrio auch im Winter absolut überzeugen. Die Klimaanlage wechselt bei offenem Verdeck in die höchste Stufe, die Sitzheizung hält warm und auch der Nackenföhn sorgt für ein durch und durch angenehmes Fahrerlebnis, unabhängig von den Außentemperaturen.

Verfügbarkeit und Preis

Interessenten können ihr A3 Cabrio bereits jetzt bestellen, ausgeliefert werden die ersten Exemplare ab März. Auch was den Motor angeht, sollen mehrere Varianten angeboten werden, der Standardmotor wird ein 1,4 Liter-Benzinmotor mit 140 PS sein und ab 31.700 Euro kosten, es wird allerdings auch eine Variante mit 180 PS geben, die mindestens 35.800 Euro kosten wird, und für Dieselfreunde gibt es den A3 auch als 2,0-Liter-TDI mit 150 PS für 34.300 Euro. Im Lauf des Jahres werden allerdings noch weitere Motorvarianten dazukommen, unter anderem ein 1,4-Litermotor mit 125 PS der den Einstiegspreis auf 30.500 drückt.

Hinterlasse eine Nachricht

Copyright © 2011 Der Cabrio Ratgeber, Alle Rechte vorbehalten.