Lexus IS 250 Cabrio

Der nächste Cabrio-Sommer kommt bestimmt ...! - Foto von: © Dmitry Pichugin - Fotolia.com

Der nächste Cabrio-Sommer kommt bestimmt ...! - Foto von: © Dmitry Pichugin - Fotolia.com

In diesem Sommer hat Toyotas Edelmarke Lexus seine „IS“-Baureihe überarbeitet. Dabei wurde das Cabrio noch außen vor gelassen. Das dürfte nun dazu führen, dass die Händler ordentlich Abschläge einpreisen.

Lexus IS 250 Cabrio: Vier Sitzplätze für ein Halleluja

Das Lexus IS 250 Cabrio hat die Proportionen eines klassischen Roadsters übernommen, obwohl der Japaner mit vier Sitzplätzen daherkommt: flache Dachlinie, kurzes Heck und eine lange Haube. Vorne haben Fahrer und Beifahrer ordentlich Platz; die Sitzposition ist tief, die Mittelkonsole entsprechend hoch. Auf der Rückbank geht es deutlich enger zu. Kniefreiheit ist hier nur dann gegeben, wenn Fahrer und Beifahrer nicht besonders große gewachsen sind. Wer hinten als Sitzriese Platz nimmt, stößt mit ziemlicher Sicherheit mit dem Kopf gegen das Metallklappdach – es sei denn, es ist geöffnet. Hierfür steht dem Fahrer ein Knopf zur Verfügung – einmal gedrückt, öffnet und schließt das Dach innerhalb von 20 Sekunden. Untergebracht wird es im Kofferraum, dessen Fassungsvermögen sich dann von 420 Liter Volumen auf nur noch 165 Liter verringert.

Der Innenraum

Die Verarbeitung und die Materialien im Innenraum sind hochwertig. Mit der Lederausstattung in Weiß wirkt das Interieur, das mit dem roten Metallic-Farbton der Karosserie kontrastiert, ziemlich edel. In der Mittelkonsole allerdings wirkt alles etwas überladen: Neben dem zentralen Sieben-Zoll-Touchscreen-Display, über das das Navigations- und Multimediasystem bedient wird, reihen sich die Knöpfe und Schalter, darunter die Bedienelemente der Klimaanlage und dann wiederum Knöpfe und Schalter für das Audiosystem.

Die Motorisierung

Den brandneuen Hybrid-Antrieb von Lexus haben die Japaner bisher nur in der bereits überarbeiteten Limousine sowie im Cabrio mit V6-Benziner mit 208 PS verbaut. Beim Antritt kommt der Reihensechser mit seinen 252 Newtonmetern Drehmoment kraftvoll daher. Der Verbrauch ist dementsprechend: 8,6 Liter soll der Wagen laut Hersteller auf 100 Kilometern verbrauchen; realistisch sind 9,5 Liter. Zwar ist das Lexus IS 250 Cabrio damit kein Sparfuchs, aber für einen Sechszylinder ist das schon noch in Ordnung. Insgesamt ein Cabrio, zu dessen Kauf man raten kann.

Hinterlasse eine Nachricht

Copyright © 2011 Der Cabrio Ratgeber, Alle Rechte vorbehalten.